Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

 

ich möchte Sie darüber informieren, dass ab 16.11.2021 an den Schulen Risikostufe 3 gilt. Das bedeutet, dass Schülerinnen bis zum Einnehmen des Sitzplatzes in der Klasse eine FFP2-Maske tragen müssen. Empfehlenswert ist sogar das Tragen der Maske während des Unterrichtes. Maskenpausen werden bei guter Durchlüftung selbstverständlich gemacht. In der Zeit vom 15.11. - 27. 11. 2021 nehmen wieder alle Schülerinnen an den Testungen teil, auch jene, die geimpft sind. Eine Ausnahme gilt für Genesene. Leider darf der für 24.11. geplante Elternsprechtag nicht an der Schule stattfinden, da Externe Personen die Schule nicht mehr betreten dürfen. Die LehrerInnen werden Sie über die SchülerInnen informieren, wie trotzdem eine Kontaktaufnahme (Telefon, Teams, Schoolfox) möglich sein wird. Ich bitte Sie auch eindringlich darum, Ihr Kind zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen an der Schule zu motivieren, damit wir den Präsenzunterricht ohne Krankheitsfälle an der Schule aufrechterhalten können! Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. ( 02762/62397 , 0676 9110260)

 

Ich wünsche Ihnen vor allem Gesundheit!

 

Elisabeth Höhenberger Direktorin