PROJEKT „ MIMI“

 

Im Rahmen eines fächerübergreifenden Unterrichts konnten für die Äthiopienhilfe „Projekt Mimi“ Spendengelder in der Höhe von 700 Euro gesammelt  und Herrn  Heinz Auer   übergeben werden.

Die Schüler der PTS Traisen mit ihrem KV W. Neumann und den involvierten Lehrkräften Frau A. Schweiger, Herrn F. Leitner und Herrn K. Reiter arbeiteten ca. 3 Monate an verschiedenen Projekten.

Im Unterrichtsfach Ernährung und Haushalt wurde eine Suppenwürze aus zahlreichen Gemüsesorten und Kräutern hergestellt. In einigen Pausen verkauften die Schüler zusätzlich eine „gesunde Jause“. In den Unterrichtsgegenständen Deutsch und Textverarbeitung gestaltete man eine Zeitschrift, die ebenfalls zum Verkauf angeboten wurde. Der BOL – Unterricht verlief äußerst abwechslungsreich. Anfang des Schuljahres besuchte die PTS – Klasse einen Winzer in Baden, half bei der Weinlese und presste in Traisen 70 l frischen Traubensaft. Dieser wurde in 1l Flachen abgefüllt, etikettiert und verkauft. Schlüsselanhänger, Perlenketten und Teelichter gestaltete man im HSÜ – Unterricht.

 Dieser soziale Beitrag wurde von den Schülern und Lehrern durchwegs positiv aufgenommen. Der Erfolg stärkt die Verantwortlichen, auch im kommenden Schuljahr weiterhin caritativ tätig zu sein und eine Menge an Aktivitäten warten nur mehr auf die Umsetzung.